Fincas im Landhausstil in der Nähe von Alqueria Blanca

Mallorca hat viele bekannte und interessante Fleckchen Erde zu bieten; eines davon ist die Region um Santanyi, zu dem auch das Örtchen Alqueria Blanca gehört. Ganz in der Nähe hatte schon Frédéric Chopin die Schönheit der Insel genossen; in der Kartause von Valldemossa, wie auch Santanyi und Alqueria Blanca im Tramuntana Gebirge gelegen, verweilte er immerhin drei Monate. Der Nordwesten Mallorcas besticht durch seine einzigartige Schönheit; eine Einigkeit aus Gebirgszügen und Stauseen, umspielt von blauem Himmel und der mallorquinischen Sonne. Hier zu wohnen, verspricht Ruhe und Idyll, verträumte Momente in der Natur und die paradiesische, ungetrübte Stimmung des Berglandes. Über die Firma Montemar Realestate können hier Grundstücke gekauft, Bauprojekte gestartet, aber auch fertige Immobilien gekauft werden; Fincas im Landhausstil sind natürlich das perfekte Ambiente für das Leben so nah an den schönsten Stellen Mallorcas – fern vom Trubel der überlaufenen Touristenregionen, allen voran dem Ballermann.

Wer eine Finca im Landhausstil in der Serra de Tramuntana auf Mallorca besitzen möchte, hat die gesamte nordwestliche Küste der Insel zur Auswahl. Direkt in den Bergen oder im davor liegenden Land gibt es hier eine Menge freier Grundstücke, die zum Verkauf angeboten werden. Langjährige Mallorca Urlauber schätzen das Gebiet der Serra de Tramuntana und die Orte Santanyi, Alqueria Blanca und Valldemossa vor allem wegen der Möglichkeiten, hier tolle Wanderungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu unternehmen. Jeder, der ein wenig sein Auge für schöne Kulissen glücklich machen möchte, erkennt schnell, dass er hier bestens aufgehoben ist. Den Lebensabend nach der Pensionierung oder davor schon jeden Urlaub in einer eigenen Landhaus Finca auf Mallorca verbringen zu wollen, ist nicht selten ein Wunsch, der aus den zuvor gebuchten Urlaub an der Küste der Baleareninsel resultiert.

Bei einem Bauprojekt im Umkreis von Alqueria Blanca sollte natürlich stets bedacht werden, dass man sich hier in einem noch recht natürlichen, nicht verbauten Gebiet – immerhin Weltkulturerbe – niederlässt.  Beton und andere Zeichen der modernen Zeit sind hier fehl am Platze. Mit der richtigen Hilfe vor Ort ist es aber möglich, nicht nur binnen kürzester Zeit ein passendes Grundstück zu finden, sondern auch eine Immobilie zu errichten, die sich von den Fincas einheimischer Mallorquiner nicht unterscheidet – oder dieses Gesamtpaket fertig zu kaufen.